Seite 1 von 1

Studiendauer - Job finden

BeitragVerfasst: 18. April 2018, 11:33
von marinag97
Hallo ihr Lieben!
Ich bin zurzeit ziemlich frustriert wegen dem Pharmastudium, und mache mir etwas Sorgen um meine Zukunft.
Ihr kennt das bestimmt - man schafft eine Prüfung nicht, verliert dann seine Chance auf einen Laborplatz, und hat direkt wieder ein Semester verloren. So wies im Moment aussieht, werde ich für den Bachelor 10 Semester brauchen, und habe ziemlich Angst davor, dass sich das später im Lebenslauf negativ auf die Jobsuche auswirkt. Ich habe bisher insgesamt schon 4 Monate in einer Apotheke gearbeitet in Sommerferien etc., und gehe davon aus, dass das noch mehr wird bis ich mit dem Studium fertig bin.
Könnt ihr mir vielleicht sagen, wie das bei euch war? Hattet ihr danach Probleme wegen der Studiendauer, bzw denkt ihr, dass 7 Jahre für Bachelor+Master noch im Rahmen liegen?
Vielen Dank im Voraus :)
Marina

Re: Studiendauer - Job finden

BeitragVerfasst: 4. September 2018, 07:25
von coraorao
Hallo,

ich habe deine Frage gelesen und möchte gerne meine Meinung dazu sagen, weil ich hoffe, dass ich dir mit meiner Antwort ein bisschen weiterhelfen kann. Hast du schon etwas Passendes für dich gefunden? Wenn nicht, dann habe ich ein paar gute Tipps für dich.
Dasselbe Problem hatte ich auch und ich wusste nicht, was ich tun soll. Ich musste das beste für mich finden, deswegen suchte ich Online nach Tipps und Erfahrungen, die mir bei meiner Entscheidung weiterhelfen konnten. Dann habe ich die Seite http://www.meyconsulting.de/jobs-zerspanungsmechaniker-hamburg gefunden. Da habe ich einen passenden Job gefunden und jetzt arbeite ich da und nach meiner Bachelorarbeit habe ich da einen sicheren Job. Schau mal da, bestimmt findest du auch etwas für dich.
Liebe Grüße.

Re: Studiendauer - Job finden

BeitragVerfasst: 10. Oktober 2018, 09:33
von veraklapfer
Das ist in unsrem Studium völlig normal und sollte bei der Arbeitssuche normalerweiße kein Thema sein. Sollte bei Bewerbungsgesprächen trotzdem die Frage kommen warum das Studium so lange gedauert hat, kannman durchaus ehrlich antworten dassman mal wo durchgerasselt ist und Zeit verloren hat, ein guter Arbeitgeber stellt ja nicht nach Studiejahren ein, sondern nach persönlichkeit und Erfahrung des Bewerbers...